article

Live-Streaming

Live-Streaming Die Unterschiede zwischen den ClickMeeting-Standard-Einstellungen für Audio/Video und denen für Live-Streamings Wie kann ich mein Streaming-Konto mit OBS einrichten? Tipps und tricks

Live-Streaming

Reguläre ClickMeeting-Konten eigenen sich perfekt für Meetings und Webinars, ob Hochschuloder Firmenpräsentationen, Online-Unterricht oder Schulungen. Streaming ist eine zusätzliche Funktion, die auf Nachfrage für Kunden zur Verfügung steht, die große Events planen und diese online in bester Qualität streamen möchten. Diese erweiterte Funktion erlaubt es Veranstaltern, das Live-Event mit mehreren Kameras und Kameraperspektiven zu übertragen.

Eine der wichtigsten Funktionen beim Live-Streaming ist die Möglichkeit, die Qualität zu wählen, in der der Empfänger das Bild erhält. Es sind drei Bildqualitäten verfügbar: HIGH, MID, LOW. Die Qualität der Übertragung wird durch die Empfänger gewählt und ist abhängig von den Parametern der Bandbreite, die sie haben. Der Sender stellt das Bild im höchsten Format zur Verfügung, das vonseiten der Plattform dynamisch in Abhängigkeit von der individuellen Hardware und Bandbreite jedes Nutzers geändert wird.

Die Unterschiede zwischen den ClickMeeting-Standard-Einstellungen für Audio/Video und denen für Live-Streamings

Regulärer Audio- und Videopod

Live-Streaming

Auflösung

Die Auflösung ist von folgenden Parametern abhängig: Verbindungsqualität, verfügbarer RAM und Prozessorkapazität. Sie wird während des Events dynamisch angepasst.

Das Bild wird in bester Qualität zur ClickMeeting-Plattform geliefert (max 5 Mbps, 1080p).

Bildqualität für das Publikum – eine Auswahl aus 3 verschiedenen Streams, zugeschnitten auf die Bandbreite des Teilnehmers.
Verfügbare Qualitäten:

LOW: 360p (400 kbps)
MID: 720p (1,5 Mbps)
HIGH: 1080p (3 Mbps)

Kamera

Nur eine Web-Kamera (Sie können eine normale Videokamera mit Webcam-Emulator verwenden).

Sie können professionelle Kameras und Mischpulte verwenden.

Bilder pro Sekunde (Bildfrequenz)

20 fps

30 fps

Breitbild (16:9-Verhältnis)

Verfügbar

Verfügbar (falls benötigt)

Verzögerung

Keine. Minimale Verzögerungen aufgrund von Verzögerungen bei der Datenübertragung. Im Fall von größeren Problemen werden Verzögerungen im Bild dadurch kompensiert, dass einige Fragmente des Videos weggelassen werden.

10 bis 20 Sekunden. Verursacht durch die Notwendigkeit, das Bild zu puffern (sammeln von Daten sowohl auf Serverseite als auch auf Teilnehmerseite), um die höchstmögliche Gleichmäßigkeit zu gewährleisten. Bei Schwierigkeiten mit dieser Verbindung stoppt die Übertragung, statt einige Fragmente zu überspringen.

 

Die empfohlenen Stream-Parameter lauten wie folgt: Auflösung 1080 p, Bitrate max. 5 Mbps, Keyframe 1 s.

Damit Sie die Live-Streaming-Funktion nutzen können, muss ein Streaming-Encoder installiert sein, z. B. OBS. Er ist kostenlos und funktioniert bei den meisten von unseren Kunden genutzten Kameras einwandfrei. Alternativ können Sie auch Wirecast nutzen, das einige zusätzliche Funktionen bietet.

Sie können auch andere Encoder nutzen, doch beachten Sie bitte, dass ClickMeeting lediglich OBS- und Wirecast-Encoder getestet hat und bei anderen Lösungen keine Ratschläge geben kann.

Wie kann ich mein Streaming-Konto mit OBS einrichten?

1. Betreten Sie Ihren Eventsraum und gehen Sie auf das Symbol für Live-Streaming-Dienste, das im Menü auf der linken Seite verfügbar ist.

2. Starten Sie den Live-Streaming-Prozess und warten Sie auf die Verbindung.

Kopieren Sie dann den Stream-Namen/-Schlüssel und die Server-URL und fügen dies in OBS ein.

3. Öffnen Sie den OBS und fügen Sie die erhaltenen Parameter ein. Bitte beachten Sie, dass es sowohl im Event-Raum als auch in der Software die gleichen Parameter sein sollten. Nach Beenden der Konfiguration in der Software klicken Sie auf OK. Stellen Sie sicher, dass Sie den Stream im OBS starten.

4. Gehen Sie zurück zum Event-Raum und warten Sie, bis die Verbindung zu unserem Server hergestellt ist.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Beginnen Sie das Streaming. Sie beginnen mit dem Live-Streaming Ihrer Veranstaltung.

Tipps und tricks

1. Hinweis: Die Live-Streaming-Funktion ersetzt nicht den Standard-AV-Pod. Deshalb ist es nicht möglich, das Live-Streaming-Bild oder andere Event-Raum-Funktionen wie Präsentation, Whiteboard oder Screen-Sharing anzuzeigen.

2. Bitte beachten Sie, dass sich Server-URL und Stream-Name/-Schlüssel ändern können. Bitte überprüfen Sie sie, bevor Sie ein neues Event beginnen. Wenn Sie das Live-Streaming mehrmals während einer Sitzung in einem bestimmten Event-Raum aktivieren, ändern sich diese Parameter wahrscheinlich nicht. Falls doch, erscheint eine Benachrichtigung auf dem Bildschirm, sobald das Live-Streaming aktiviert ist.

3. Der Event-Raum und die externe Software können auf verschiedenen Geräten eingerichtet werden. Dadurch vermeiden Sie den Eindruck eines instabilen Bildes.

4. Um die Kamera des Sprechers mit dem RTMP-Stream zu synchronisieren, können Sie eine virtuelle Kamera für den Sprecher verwenden (z. B. via OBS) und die gleiche Verzögerung einstellen.

5. Im Fall von Verbindungs- oder Streamingproblemen versuchen Sie, die Videostream-Bitrate auf 2,5–3 Mbps zu reduzieren.

6. Falls Sie zusätzliche Hilfe benötigen, können Sie gerne unser Customer Success Team oder Ihren Kundenbetreuer (falls vorhanden) kontaktieren.